Fotodokumentation über den Bau einer TV- Wand

Im Zuge einer Platzoptimierung in einem Wohnzimmer,

habe ich eine mit LED`s hinterleuchtete TV - Wand mit integrierten Lautsprechern geplant und gebaut.

 

Das unansehliche übervolle Bücher/ DVD - Regal mußte dafür weichen

 

Ein schickes Lowbord mit Hochglanzschiebetüren dient jetzt als Aufbewahrung der Geräte.

 

In direkter Nachbarschaft habe ich Regale, kombiniert mit einem Wandkamin an die Wand montiert.

 

Die Wand vor dem Umbau.

 

Die, und die angrenzende Wand wurde nach dem Abbau des Regals und der Entfernung der alten Tapete, neu tapeziert und mit Zierleisten versehen.

Die Papageienschnabelhalter für die neuen Regale sind schon montiert.

An die Wand habe ich eine Unterkonstruktion montiert.

Sie ist so angebracht, daß sie ca 5cm hinter der dann montierten Platte verschwindet.

Die TV- Wand besteht aus einer 18mm starke MdF- Platte. Die Position der Lautsprecher, des Subwoofer und des Fernseher, habe ich ganz genau angezeichnet und mit einer Tauchkreissäge ausgesägt.

Mit der Stichsäge wird das nicht gelingen. Das Sägeblatt ist nicht stabil genug und der Schnitt wird schief.

 

Weiterhin wird die gleiche Unterkonstruktion wie an der Wand, auf die Platte geschraubt. Natürlich an der gleichen Position.

Hier sieht man den Verbund mit der Wand. Anhand eines Brettes, aus besagter MdF- Platte, das sowohl auf die Unterkonstruktion der Wand als auch der der Platte geschraubt wird. Deshalb hat sie dann einen sicheren Halt an der Wand.

Hier ist die Platte schon tapeziert, übrigens auch auf der Rückseite ( beides Vliestapeten), sonst entsteht eine extreme Spannung in der Platte.

Die Ausschnitte recht unten sind für die Kabelanschlüsse der Geräte, die dann im Schrank davor stehen, vorgesehen.

 

Es versteht sich, daß ich vor dem Beginn der Arbeiten, einen genauen Plan über den Sitz und die Größe der Platte angefertigt habe. Das erleichtert die Arbeiten ungemein, weil man dann einfach nur alles abarbeiten kann.

Jetzt sieht man schon, was genaue Planung ausmacht. Es passt alles ganz genau.

Die angrenzende Wand ist nun auch mit den Regalen und der Platte mit dem Kamin

bestückt.

Das fertige Ergebnis. Hinter die Platte und auf einem Regal habe ich LED- Leiste geklebt.